GEHEIMGESELLSCHAFTEN

UND

IHRE MACHT IM 20. JAHRHUNDERT

oder

WIE MAN DIE WELT NICHT REGIERT
 
 

Ein Wegweiser durch die Verstrickungen von Logentum

mit Hochfinanz und Politik.

Trilaterale Kommission, Bilderberger, CFR, UNO
 
 


Guten Tag, liebe Leser!

Das Leben eines Verlegers ist recht interessant. Vor Überraschungen ist man nie sicher. Im Herbst 1993 erreichte mich der Anruf eines jungen Mannes, der seinen Namen nicht nennen wollte und mir mitteilte, er habe ein höchst brisantes Buch verfaßt. Er suche nun einen Verleger, wollte aber selbst anonym bleiben. Ich erklärte mich einverstanden und bat ihn, mir sein Manuskript zu übersenden.

Einige Tage später bekam ich per Post eine Textdiskette und einen Geldbetrag übersandt. Das Päckchen trug keinen Absender. Zusätzlich lag ein Brief darin, den Sie auf den folgenden Seiten lesen können.

Ich druckte den Text sofort aus und las ihn mit größtem Interesse und ohne Unterbrechung. Nach der Lektüre war ich erschüttert und das, obwohl ich schon vorher einiges über die Machenschaften bestimmter Kreise in unserer feinen Gesellschaft wußte.

Es war mir natürlich nicht möglich, alle im Buch beschriebenen Zusammenhänge auf ihre Richtigkeit zu prüfen, aber wenn nur ein Teil davon der Wahrheit entspricht, dann weiß ich nun, warum wir so viel Elend auf diesem Planeten haben, warum die meisten Menschen bitterarm sind und der gesamte Reichtum und alle Macht dieser Erde sich in den Händen weniger skrupelloser Personen befindet.

An diesem Buch kommt kein Mensch vorbei!


Sehr geehrter Herr Ewert!

Vor zirka einem Jahr kam ich durch einen Freund in den Besitz Ihres Magazins »RESOLUT« und war überrascht, so viele kritische Bücher verschiedener Themenbereiche in einem Verlagsprogramm vorzufinden. Ich bin beeindruckt von Ihrem Mut, diese Bücher, wie auch Ihre »Freie-Energie-Entwicklung-, so offen anzubieten.

Wie ich dem »RESOLUT« entnommen habe, ist es Ihnen möglich, auch Erstlingswerke zu veröffentlichen, unter der Voraussetzung, daß sie überzeugend sind und der Autor die genannte Selbstbeteiligung übernimmt. Daher übersende ich Ihnen auf der beiliegenden Diskette mein Manuskript mit dem Thema »GEHEIMGESELLSCHAFTEN UND IHRE MACHT IM 20. JAHRHUNDERT«.

Sie werden sich sicherlich fragen, -wie ich an diese Informationen gekommen bin. Eigentlich bin ich auf der Suche nach etwas ganz Anderem über das Thema »Geheimlogen und Politik« gestolpert.

Wie Sie sicherlich wissen, wird alle Materie, im Mikro- wie im Makrokosmos, durch elektromagnetische Kräfte zusammengehalten. Finde ich also einen Weg, in das Wirken dieser elektromagnetischen Kräfte einzugreifen und diese gezielt zu verändern, kann ich einerseits Materie beeinflussen und andererseits die Zeit. Es gibt zwei Wege, dieses zu bewerkstelligen - mit Maschinen und ohne. Solche Maschinen kennt man als Antigravitationsflugscheiben, die sogenannten UFOS, die durch ihr selbsterzeugtes Magnetfeld unabhängig von unserem Erdmagnetfeld manövrieren können (Antigravitation), und Raum-Zeit-Module. Andere Maschinen, die diese elektromagnetischen Felder anzapfen und in nutzbare Energie umwandeln können, sind unter dem Begriff »Freie Energie-Maschinen« bekannt (z.B. Tachyonenkonverter, Raum-Quanten-Motoren).

Menschen, die wiederum durch bewußte Rotation ihrer »MERKABAH«, ihres eigenen Magnetfeldes, Materie verändern können, sind unter der Bezeichnung »AVATARE« bekannt (der in der westlichen Welt bekannteste war Yeshua ben Joseph = Jesus, der ein Meister unter diesen war). Hierdurch ist es möglich, direkt aus dem Aether zu erschaffen (Materialisation), Materie zu verändern, z.B. Wasser in Wein oder Eisen in Gold zu verwandeln (Transformation), die Schwerkraft aufzuheben, zu Schweben oder auf dem Wasser zu wandeln (Levitation), sich mit dem Körper ohne Zeitverlust beispielsweise von Afrika nach Amerika zu versetzen (Teleportation), spontane Heilungen durch Veränderung der Zellstruktur usw.

Ich hatte den Vorzug, spirituell erzogen worden zu sein und lernte daher schon frühzeitig, mein Unterbewußtsein gezielt zu programmieren, die kosmischen Gesetzmäßigkeiten zu leben und meine Medialität zu trainieren. Und nach dem Gesetz der Resonanz habe ich angefangen, derartige Menschen in mein Leben zu ziehen. Ich bin jetzt 26 Jahre alt, habe bisher fünf Kontinente bereist und in fast jedem Land die beschriebenen Maschinen wie auch Avatare vorgefunden. Allein in Neuseeland traf ich mehrere Menschen, die deshalb dorthin ausgewandert waren, da sie durch die Entwicklung von Geräten zur kostenlosen Energieerzeugung oder von Antigravitationsflugscheiben in Europa durch die Atom-, Oel- und Elektrolobbys ernste Schwierigkeiten bekommen hatten. Und ich begann mich zu fragen, warum man über diese Technologien nichts erfährt und warum die Kirchen das Wirken der Avatare als Wunder darstellen. Warum erheben sie Menschen wie Jesus und Buddha zu Gottessöhnen, obwohl deren Taten nur der Anwendung ganz klarer Gesetzmäßigkeiten entspringen, die für JEDERMAN auf diesem Planeten verfügbar sind?

So begann ich dahinterzukommen, wer und was dahintersteckt, daß solche Themen zum einen in den Medien nicht auftauchen oder lächerlich gemacht werden und zum anderen solche Veröffentlichungen ohne Rücksicht auf Menschenleben bekämpft werden. Daß es sich bei dieser Thematik nicht um eine Spielerei handelt, wurde mir spätestens dann klar, als ein Bekannter von mir, ein Ranger im Norden der Südinsel Neuseelands, ein Testgelände für fliegende Untertassen der US-Air-Force entdeckte und zusammen mit seinem einzigen Zeugen schon fünf Stunden nachdem er seinen Fund bekanntgegeben hatte am Fuße einer Klippe ermordet aufgefunden worden war. Und ich traf CIA-, Naval-Intelligence- und BND-Angehörige, die in solche Projekte verwickelt waren oder noch sind. Viele dieser Leute wollen bei diesem mörderischen Spiel nicht mehr mitmachen, bangen jedoch, sicherlich mit Recht, um ihr Leben, falls sie Informationen herauslassen würden. Solche und andere Informationen »geheimer« Natur, über die ich im Laufe meiner Recherchen »gestolpert« bin, habe ich in diesem Buch zusammengefaßt. All dies ist vernetzt mit Geheimgesellschaften, Religion, Hochfinanz und Politik.

Dabei bin ich hin- und hergerissen zwischen einer schrecklichen Ohnmacht, die ich mit meiner Generation empfinde und die so viele in die NO-FUTURE Stimmung flüchten läßt, und dem trotzigen Drang,

in einer erfrischenden, unverfälschten und unbefangenen Art altbekannte geistige Gesetzmäßigkeiten und Erkenntniswege mit erwachender Macht diesem Wahnsinn entgegenzustemmen. Wecken und erwecken müssen wir, Verleger und Autor, verändern kann sicher nur dieheutige junge Generation dieser festgefahrenen Menschheit auf unserer gebeutelten Mutter Erde.

Da ich mehrfach sehr ernst gewarnt worden bin, mit meinem Buch persönlich gegen die etablierten Mächte anzutreten, sende ich ihnen ohne Absenderangabe mein Manuskript in der Hoffnung, daß Sie ebenso von diesem Stoff überzeugt sind und es unter meinem unten genannten Pseudonym veröffentlichen werden. Unter diesen Umständen wäre ich auch bereit, auf jegliches Honorar zu verzichten - der Sache wegen.

Diesem Buch wünsche ich Ausstrahlung und Erfolg unter dem fürsorglichen Segen der positiven geistigen Kräfte! Ihnen, Herr Ewert, herzlichen Dank schon im voraus für Ihre Mühe, und Schutz und Kraft für Ihre zukünftige Arbeit im Dienste der Wahrheit.
 
 


Inhaltsverzeichnis

zurück zur Staatsfeind