Seuchen

Werter Besucher unserer homepage,

wir haben den Bereich Seuchen bewußt ausgegliedert, und ihm eine eigene Unterstruktur gegeben, nachdem dieses Thema doch etwas umfangreicher ist.
Auch wenn sich das Thema Seuchen ein Stück weit weg von der eigentlichen Staatsfeind bewegt, gehört es doch dazu. Gemäß des Infektionsschutzgesetzes (auch Bundesseuchenschutzgesetz genannt) betrifft es sehr wohl den einzelnen Bürger in bestimmten Fällen.
Wir stellen hier in unserem Umfeld ein erhebliches Informationsdefizit fest, welches uns sehr zu denken gibt.
Es scheint allgemein die Meinung zu herrschen, daß es den Einzelnen nicht betrifft. Dies weil wir in jüngster Vergangenheit kaum Kontakt mit einer Epedemie oder Pandemie hatten. Breits dieser Eindruck ist falsch!
Alljährlich suchen uns sogenannte “Grippewellen” heim. Schon der Ausdruck “Grippe” in diesem Zusammenhang ist falsch. Es handelt sich um weite Abwandlungen des Grippe-Virus und allenfalls um gripale Infekte. Dennoch handelt es sich hier um Epedemien.

Um hier einige Aufklärungsarbeit zu leisten, und Ihnen die Einschätzung des tatsächlichen Risikos etwas zu erleichtern, haben wir die folgenden Seiten angelegt.
Auch hier gilt keine falsche “Panikmache” aufkommen zu lassen! Tatsächliche Risiken einer Epedemie oder Pandemie dürfen aber nicht unterschätzt werden, und auch das Infektionsschutzgesetz sollte man durchaus in einem gewissen Maß kennen um angemessen reagieren zu können.

Sie sollten sich immer eines bewußt sein, es gilt nicht nur Sie selber vor einer Infektion zu schützen, sondern Sie müssen als Ausscheider (infizierte Person) auch andere Mitbürger vor sich schützen. Dies beginnt bereits beim Nichtaufsuchen des Arbeitsplatzes, wenn Sie wissentlich infiziert sind. Anstatt Ihre Kollegen zu infizieren möchten Sie doch bitte zunächst einen Arzt aufsuchen und ihm eine angemessene Entscheidung überlassen.