US-Vernichtung

Es gibt kein Land auf diesem Planeten welches mehr Geld für seine Vernichtungs- maschine ausgibt, als die USA.
Auch wenn die Bevölkerung der USA eigentlich nur aus der Vermehrung von davongelaufenen Europäern besteht (rein geschichtlich gesehen), haben sie es doch weit gebracht.
Erst haben sie den Indianern ihr Land gestohlen, dann die “Schwarzen” unterdrückt, was bis heute anhält, und führen sich heute als Moralapostel und Welt-Polizei auf.
Jedes mal wenn die USA heute einen konflikt “löst”, der sie nicht immer und unbedingt etwas angeht, betteln sie anschließend um Geld bei den NATO-Staaten, weil sie sich ihren Wahnsinn eigentlich gar nicht leisten können.
Wer hier aussteigt, oder nicht zahlt, wird geächtet und seine Wirtschaft mit Sanktionen überzogen.

Man bedenke, eine YF-22 Raptor kostet ca. 104 Millionen Dollar. Zur Ablösung der F14 und F15 in all ihren Variationen werden in Kürze mehrere Staffeln von YF-22 in Dienst gestellt.

F-22 Raptor

Wieviele davon müssen wir bezahlen, damit Bush glücklich ist?

AC130 Gunship

AH1W Super Cobra

AH64D Apache

B1-B Lancer, taktischer Nuklearbomber

B2 taktischer Nuklearbomber

B2, B1-B, B52

Die ganze taktische Nuklearvernichtungmas chine.

Von unten nach oben: B2, B1-B und B52

B2 spirit

B2 mit F117-A im Verband

B52 Vernichtungsriese

Die B52 hat als nuklearer Schrecken des Himmels ausgedient und wird durch die B1 und B2 ersetzt.

Ich durfte selbst Zeuge eines Über- fluges der B52 werden. Hierbei ist es mir eiskalt den Rücken heruntergelaufen!

Nicht auszudenken, wieviel Tod und Vernichtung sie in ihrem Bauch trägt.

F117 mit lasergestützetn Bomben

F117 Ready for kill

AV8-B Harrier der US-Marines

Aufklärungsdrohne Global Hawk

Aufklärungsdrohne Predator

Versuchsdrohne Tactic Blue

Nicht etwa aus einem schlechten Comic kopiert...

...dies ist die neue Generation der sog. stealth ships (Tarnkappen- schiffe).

Es gibt sie bereits auch in Form von Katamaranen, da heißen sie z.B. S11.

Katamarane mit Jet-Antrieb setzt man ein um höhere Geschwindigkeiten zu erreichen.

stealth ship

Amphibien Fahrzeug der US-marines

Dis USA “spielen” auch heute noch ein “Spiel” welches sie sich eigentlich nicht mehr leisten können. Weder aus etischen, noch aus finanziellen Gründen.
Von ihrem Tripp mit dem “kalten Krieg” und der Kuba-Kriese sind sie nie heruntergekommen.
Man möchte glauben, die USA stecken in einer tiefen Profilierungsneurose. Dem ist aber nicht so. Es geht lediglich um die Macht und den Besitz von Bodenschätzen um den eigenen Wahnsinn voranzutreiben. Hat auch Bush zuviel Age of Empire gespielt?
Für Etik und Menschlichkeit, wie auch Würde ist in diesem “Geschäft” kein Platz!